2013 AW Discover Football
Mach mit bei den Fare Action Weeks 2013

Fare Network

Das FARE-Netzwerk will den Rassismus aus dem Fußball vertreiben, in dem es die Ressourcen von antirassistisch eingestellten Fußball-Organisationen in ganz Europa vereint. Es unterstützt und betreut solche Gruppen und koordiniert Aktivitäten auf der gesamteuropäischen Ebene. Durch die Zusammenarbeit der verschiedenen Partner sorgt FARE dafür, dass diese Organisationen ihre besten Erfahrungen miteinander teilen und gemeinsam gegen Rassismus im Fußball auftreten können.

Fare-Aktionswochen 2013

Die „Football People“-Aktionswochen bringen tausende von Fans und Gruppen zusammen, die sich gegen Diskriminierung und für die Gleichstellung von Minderheiten aussprechen.

Unser Ziel ist es, Diskriminierung zu bekämpfen und den positiven Beitrag, den wir alle im Fußball leisten, zu betonen – ganz gleich, wo wir leben, was unsere Verbindung zu diesem Sport oder unser persönlicher Background ist.

Macht mit bei den Fare Aktionswochen.

Am 3. September und 3. Oktober gibt es die Möglich- keit, mit Fare Mitarbeitern auf Action Weeks Live Chat . zu chatten und Fragen zu stellen. Wir geben Euch gern tipps.

 

 

 

 

 

Aktuelle Meldungen

Kärntner Fußball gegen Rassismus
Kärntner Fußballverband (KFV) startet Antirassismuskampagne. Heimische Schiedsrichter haben Weisung gegen jegliche Art rassistischer Äußerungen oder Handlungen restriktiv vorzugehen – im schlimmsten Fall sogar mit Spielabbruch....
30 September 2013
INTERNATIONAL FANS SAY NO TO HOMOPHOBIA
The first ever international fans conference on homophobia will this weekend call on football bodies, government authorities and clubs to do more to tackle prejudice and exclusion in the sport across ...
15 August 2013
FOOTBALL PEOPLE - Action Weeks 2013
The Football People Actions Weeks bring together thousands of groups in a unified stand against ...
13 August 2013
Lesben- und Schwulenverband neuer Trikotsponsor von Türkiyemspor
12 August 2013

Rassistische und diskriminierende Vorfälle im Fußball melden

Das FARE-Netzwerk ist der Ansicht, dass ein entscheidender Faktor für die Bekämpfung von Diskriminierung im Fußball in der Verbreitung einer positiven Vision eines Sports, welcher offen für alle ist, liegt.
Diese Vorstellung wird jedoch nicht von allen geteilt. Daher ist es ist wichtig, diskriminierende Beleidigungen und Taten sowie rechtsextreme Aktivitäten gleich in der Entstehung zu bekämpfen.
Das Melden von diskriminierenden Vorfällen ist ein Mittel, über das wir auf Probleme aufmerksam machen und deutlich zeigen können, dass wir solche Vorgehensweisen nicht tolerieren. Statistiken sind nützliche Ressourcen, um Fortschritte zu messen und weitere zu ergreifende Maßnahmen zu planen.

Mehr Infos

2011 Ali_FARE_Logo
AW10- Oldenburger Fan Initiative
Oldenburger Fan Initiative gegen Rassismus

Werde Mitglied bei FARE

FARE ist ein Netzwerk von NGO`s, Community Groups und Fußballfans, die sich gemeinsam gegen Diskriminierung im europäischen Fußball einsetzen und die Fähigkeit des Sports unterschiedliche Communities zusammenzubringen zu Nutze machen.

Das Netzwerk vertritt Organisationen und hat aktive Mitglieder in über 40 europäischen Ländern. Durch diese Vereinigung der Mitglieder werden Handlungsstrategien vorangetrieben und Aktivitäten gegen Diskriminierung verstärkt.

Mehr Informationen zur Mitgliedschaft findet ihr hier.

Anmeldung

Tragen Sie Ihren Namen sowie Ihre E-Mail-Adresse hier ein, um aktuelle Meldungen rund ums FARE-Netzwerk zu erhalten.

Name

Email

FARE nutzt Ihre Angaben ausschließlich zur Mitteilung von Informationen und Terminen, die für FARE relevant sind. Diese Daten werden zu keinem anderen Zweck genutzt und nicht an Dritte weitergegeben. Diesen Service können Sie jederzeit abbestellen.

Werdet Freunde von FARE bei Myspace, Facebook und folgt uns bei Twitter!

All content, unless otherwise stated, is the copyright of FARE.