Kärntner Fußball gegen Rassismus

Kärntner Fußballverband (KFV) startet Antirassismuskampagne. Heimische Schiedsrichter haben Weisung gegen jegliche Art rassistischer Äußerungen oder Handlungen restriktiv vorzugehen – im schlimmsten Fall sogar mit Spielabbruch. Motto: „Fußball verbindet, Rassismus trennt!“

„Fußball gegen Rassismus“ lautet die Botschaft auf den Transparenten, die der Kärntner Fußballverband (KFV) als Reaktion auf die jüngsten Rassismusvorfälle in einer Amateurklasse bzw. im Nachwuchsbereich in Zusammenarbeit mit der Antirassismusinitiative „FairPlay“ herstellen ließ.

Insgesamt zwölf Transparente wurden bereits an Vereine von der 2. Klasse bis zur Regionalliga weitergegeben. Die Heimvereine werden mit den Transparenten vor Matchbeginn auf das Spielfeld laufen und diese an die Gastvereine weitergeben, die dann beim folgenden Heimspiel dieselbe Aktion auf ihrem Platz durchführen werden. So sollen die Transparente im Laufe der Saison bei jedem Verein Station machen.

„Wir wollen damit ein klares Zeichen setzen. Rassismus hat auf Kärntens Fußballplätzen nichts verloren. Solche Vorfälle, wie sie sich jüngst zugetragen haben, darf es in Zukunft einfach nicht mehr geben“, erklärt KFV-Präsident KommR Werner Lippitz. Laut Vorstandsbeschluss vom 17. September 2013 haben die Schiedsrichter sogar die Weisung auf derartige Vergehen sehr streng zu reagieren und die Regeln dementsprechend rigide handzuhaben – von Spielunterbrechung, über Verweis vom Platz, bis hin zum Spielabbruch.

Lippitz appelliert auch an das fußballbegeisterte Publikum: „Leider kommen vor allem immer wieder diskriminierende Äußerungen von den Fans. Auch diese gehören nicht auf einen Fußballplatz, wo sich vor allem viele junge Menschen tummeln. Wir Erwachsene sollen doch ein Vorbild für unsere Kinder und Jugendlichen sein. Gerade die Vielfalt, sprich die Menschen unterschiedlichster Herkunft, macht doch einen Verein aus. Es sollten Fairness und Respekt oberste Priorität haben. Daher lautet unser Motto auch: Ja zur Vielfalt, nein zu Rassismus!“

Markus Pinter, Projektkoordinator bei „FairPlay. Viele Farben. Ein Spiel.“ begrüßt die Initiative des KFV: „Nach Bekanntwerden des Vorfalles hat „FairPlay“ Kontakt mit dem Kärntner Fußballverband aufgenommen, der sofort zusicherte, Ermittlungen durchzuführen und den Vorfall zu behandeln. Kurz darauf kam vom Verband die Idee, mehrere Transparente anfertigen zu lassen und diese durch die Kärntner Ligen touren zu lassen. Wir haben sehr gerne diese tolle und langfristige Initiative gegen Diskriminierung im Fußball unterstützt und mit dem KFV vorbereitet.“

Den Anfang der Transparente-Tour durch die Kärntner Ligen machen bereits in der kommenden Spielrunde die Mannschaften der WAC Amateure (Regionalliga), SG Annabichler SK Austria Klagenfurt (Kärntner Liga), Rapid Lienz (Unterliga West), Wölfnitz (Unterliga Ost), Sillian (1. Klasse A), Feffernitz (1. Klasse B), ASK Klagenfurt (1. Klasse C), Bad St. Leonhard (1. Klasse D), Bad St. Leonhard (1. Klasse D), SG Defereggental (2. Klasse A), Landskron (2. Klasse B), Krumpendorf (2. Klasse C) und Frantschach (2. Klasse D).

30 September 2013

< < <

Aktuelle Meldungen

Kärntner Fußball gegen Rassismus
Kärntner Fußballverband (KFV) startet Antirassismuskampagne. Heimische Schiedsrichter haben Weisung gegen jegliche Art rassistischer Äußerungen oder Handlungen restriktiv vorzugehen – im schlimmsten Fall sogar mit Spielabbruch....
30 September 2013
INTERNATIONAL FANS SAY NO TO HOMOPHOBIA
The first ever international fans conference on homophobia will this weekend call on football bodies, government authorities and clubs to do more to tackle prejudice and exclusion in the sport across ...
15 August 2013
FOOTBALL PEOPLE - Action Weeks 2013
The Football People Actions Weeks bring together thousands of groups in a unified stand against ...
13 August 2013
Lesben- und Schwulenverband neuer Trikotsponsor von Türkiyemspor
12 August 2013
Internationale Konferenz: Fußballfans gegen Homophobie
13 Juni 2013
pro supporters - Europäisches Seminar & Runder Tisch in Wien zu Fandialog, Fanchartas und Fanarbeit
31 Mai 2013
Vienna meets Balkan - Klappe die Elfte!
16 Mai 2013
Faninitiative „Fußballfans gegen Homophobie“ startet internationale Tour
23 April 2013
Österreichs Fußball lässt Vorurteile platzen - Bundesliga-Klubs in der Aktionswoche für Vielfalt aktiv
24 Oktober 2012
Football People auf der europäischen Vereinsbühne
23 Oktober 2012
All content, unless otherwise stated, is the copyright of FARE.